Di. Dez 6th, 2022

München: Von heute an müssen sich Corona-Infizierte in Bayern und Baden-Württemberg nicht mehr isolieren.
Nach mehr als zweieinhalb Jahren werden entsprechende Regelungen aufgehoben. Nach Angaben von Bayerns Gesundheitsminister Holetschek müssen Infizierte im Freistaat außerhalb der Wohnung allerdings eine Maske tragen, um andere zu schützen. In medizinischen und pflegerischen Einrichtungen gilt zudem ein Betretungsverbot. Holetschek betonte, man lasse der Pandemie keinen freien Lauf. Die neuen Regelungen seien eine Balance zwischen Eigenverantwortung und dem Schutz gefährdeter Personengruppen. Die Deutsche Stiftung Patientenschutz kritisierte die Regelungen als „widersprüchlich und chaotisch“. Der Wirtschaftsbeirat Bayern sprach hingegen von einem richtigen Schritt zur richtigen Zeit. – BR

Kommentar verfassen