Mo. Apr 15th, 2024

Tel Aviv: In der Neujahrsnacht hat die Hamas vom Gazastreifen aus erneut Ziele in Israel beschossen.
Nach israelischen Medienberichten wurden mehr als 20 Raketen abgefeuert, die meisten seien von Israels Raketenabwehrsystem abgefangen worden. In mehreren Orten im Süden und im Zentrum des Landes gab es Luftalarm. Da die israelische Regierung damit rechnet, dass der Krieg mit der Hamas länger dauern wird, soll nun die Truppenaufstellung modifiziert werden. Armeesprecher Hagari sagte am Abend, man passe die Art der Kriegsführung und die erforderlichen Kräfte für jedes Gebiet im Gazastreifen an. Ein Teil der Reservisten soll außerdem einstweilen nach Hause geschickt werden. – BR

Kommentar verfassen