Do. Feb 29th, 2024

Tel Aviv: Im Krieg gegen die Hamas hat Israel jetzt offenbar eine zweimonatige Feuerpause im Gazastreifen vorgeschlagen.
Im Gegenzug sollen die Geiseln freikommen, die sich noch in der Gewalt der Terrororganisation befinden. Medienberichten zufolge sollen die lebenden und auch die getöteten Geiseln gegen palästinsnsiche Häftlinge ausgetauscht werden. Die Hamas hat noch nicht darauf reagiert . Die israelische Regierung steht innenpolitisch unter Druck. Die Angehörigen der Geiseln werfen ihr vor, zu wenig für deren Rettung zu tun. – BR

Kommentar verfassen