Sa. Feb 24th, 2024

Jerusalem: Israelische Soldaten sind nach den Worten von Verteidigungsminister Gallant ins Zentrum von Gaza-Stadt eingerückt.
Weiter sagte Gallant, die Stadt sei „der größte je errichtete Terroristen-Stützpunkt der Welt“. Außerdem schloss er eine humanitäre Waffenruhe weiter aus, solange die von der islamistischen Hamas verschleppten Geiseln nicht frei sind. Nach israelischen Angaben befinden sich derzeit mehr als 240 Entführte im Gazastreifen, darunter zahlreiche Ausländer. Als Reaktion auf den schlimmsten Angriff in der Geschichte Israels, bei dem rund 1.400 Menschen getötet worden waren, hatte Israel der Hamas den Krieg erklärt. Zuletzt hatte Ministerpräsident Netanjahu angekündigt, dass Israel nach dem Krieg die Kontrolle über das Palästinensergebiet übernehmen will, um die Sicherheit im Gazastreifen zu garantieren. – BR

Kommentar verfassen