Fr. Jul 19th, 2024

Tel-Aviv – Israel prüft derzeit einen Vorschlag der Hamas zur Freilassung von Geiseln und zu einer Waffenruhe im Gazastreifen.

Das hat das Büro von Ministerpräsident Netanjahu bestätigt. Internationale Vermittler, darunter Ägypten, Katar und die USA, bemühen sich seit Monaten um einen Waffenstillstand und die Freilassung der verbliebenen 120 Geiseln im Gazastreifen. Nach Angaben der Vereinten Nationen sind seit Kriegsbeginn neun von zehn Menschen in Gaza mindestens einmal vertrieben worden. Insgesamt gehen die UN von knapp zwei Millionen Binnenflüchtlingen aus. – BR

Kommentar verfassen