Di. Mrz 5th, 2024

Jerusalem: Israel hat die Verhandlungen über eine erneute Feuerpause im Gazastreifen gestoppt und seine Unterhändler abgezogen.
Die Gespräche in Katar befänden sich in einer Sackgasse, teilte das Büro von Regierungschef Netanjahu zur Begründung mit. Gestern Früh war eine siebentägige Waffenruhe zwischen Israel und der Hamas ausgelaufen. Sie wurde für die Freilassung von Geiseln sowie für Hilfslieferungen in den Gazastreifen genutzt. Inzwischen hat das israelische Militär seine Angriffe im südlichen Gazastreifen wieder deutlich verstärkt. Wie die Armee am Morgen mitteilte, haben Kampfflugzeuge in der Nacht in der Gegend von Chan Junis im Süden des Gazastreifens mehr als 50 Ziele bombardiert. – BR

Kommentar verfassen