Sa. Jul 13th, 2024

Jerusalem: Die israelische Armee hat alle Einfuhren aus dem Gazastreifen ausgesetzt.

Nach Angaben des Verteidigungsministeriums hatten Kontrolleure am einzigen Grenzübergang für den Waren- und Güterverkehr, Kerem Schalom, zuvor mehrere Kilogramm hochwertigen Sprengstoffs entdeckt, der in Lastwagen versteckt war. Israel werde es Terrororganisationen nicht erlauben, zivile und humanitäre Einrichtungen für terroristische Zwecke zu missbrauchen, hieß es weiter. Die Lieferungen würden je nach Entwicklung der Lage wieder aufgenommen. – BR

Kommentar verfassen