Fr. Apr 19th, 2024

Kairo: Israel und die Hamas verhandeln offenbar über eine zweite Feuerpause im Gazastreifen. Laut palästinensischen Quellen gibt es intensive Gespräche über die Vermittler Ägypten und Katar.
Die Hamas gab bekannt, dass ihr Chef Hanijeh zu Gesprächen in Kairo eingetroffen ist. Israelische Medien berichten, dass die Regierung Netanjahu zu einer einwöchigen Waffenruhe bereit ist, sollte die Hamas etwa 40 Geiseln freilassen. In einer US-Zeitung ist sogar von einer zweiwöchigen Feuerpause die Rede. Nach den Medienberichten will Israel weitere Frauen sowie alte und verletzte Männer frei bekommen. Die Hamas verlangt, die Geiseln wieder gegen in Israel inhaftierte Palästinenser auszutauschen. Diesmal sollen auch Häftlinge freigelassen werden, die schwere Straftaten verübt haben. – BR

Kommentar verfassen