Sa. Apr 20th, 2024

Jerusalem: Israel verstärkt zu Beginn des islamischen Fastenmonats Ramadan die Sicherheitsmaßnahmen. In der Altstadt von Jerusalem sollen tausende zusätzliche Polizisten eingesetzt werden.
Erwartet wird, dass sich zehntausende Muslime auf den Weg zur Al-Aksa-Moschee auf dem Tempelberg machen werden. Wenige Stunden vor Beginn des Fastenmonats hat die israelische Armee ihre Angriffe im Süden des Gazastreifens nochmals verstärkt. Die Palästinenser sprechen von mindestens 85 Toten auf ihren Seiten, Israel meldet mindestens 30 getötete Hamas-Kämpfer. In den USA ist inzwischen ein Schiff ausgelaufen, das Ausrüstung für den geplanten provisorischen Hafen an der Küste des Gazastreifens geladen hat. Dieser Hafen soll helfen, eine Hungersnot in dem abgeschotteten Palästinensergebiet einzudämmen. Bis er den Betrieb aufnehmen kann, wird es nach US-Einschätzung noch Wochen dauern. – BR

Kommentar verfassen