Mi. Jun 12th, 2024

Tel Aviv: Die israelische Armee hat vier Geiseln aus der Gewalt der Hamas befreit. Es handle sich um die größte derartige Rettungsaktion seit Beginn des Gaza-Kriegs, teilte das Militär mit.
Die drei Männer und eine Frau seien im Flüchtlingslager Nuseirat entdeckt worden. Es liegt etwa zehn Kilometer südlich von Gaza-Stadt. Die Hamas hatte sie dort an zwei verschiedenen Orten versteckt. Alle vier sind bei guter Gesundheit, teilte die Armee mit. Die Geiseln waren beim Angriff der Hamas am 7. Oktober verschleppt worden. Nach israelischen Angaben sind noch etwa 120 Geiseln in der Gewalt der Extremisten. Mehr als 40 von ihnen sollen nicht mehr am Leben sein. – BR

Kommentar verfassen