Mi. Jun 12th, 2024

Tel Aviv: Die israelische Armee hat im Süden des Gazastreifens eigenen Angaben zufolge die Kontrolle über den gesamten Abschnitt an der Grenze zu Ägypten übernommen.
Dies galt als strategisch wichtiges Ziel der israelischen Rafah-Offensive. Die islamistische Hamas habe den als „Philadelphi-Korridor“ bekannten Bereich für den Schmuggel von Waffen genutzt, sagte Armeesprecher Hagari am Abend. In dem etwa 14 Kilometer langen Abschnitt gebe es rund 20 Tunnel, die nach Ägypten führen. Die Angaben ließen sich zunächst nicht unabhängig überprüfen. Einige der Tunnel seien Israel und Ägypten bereits zuvor bekannt gewesen, andere seien erst jetzt entdeckt worden, zitierte das „Wall Street Journal“ einen israelischen Militärbeamten. – BR

Kommentar verfassen