Mo. Apr 15th, 2024

Jerusalem: Israels Militär hat nach eigenen Angaben erneut einen Hisbollah-Kommandeur im Libanon getötet.
Bei einem Luftangriff in der südlibanesischen Region Kunin sei ein Fahrzeug getroffen worden, in dem sich Ismail Al-Sin befunden habe. Er sei dabei getötet worden, hieß es von der israelischen Armee. Ihren Angaben zufolge war Al-Sin Kommandeur der Panzerabwehrraketeneinheit der Hisbollah, die für Dutzende Angriffe auf israelische Zivilisten und Sicherheitskräfte verantwortlich sein soll. – BR

Kommentar verfassen