Di. Mai 21st, 2024

Rafah: Israels Armee hat nach eigenen Angaben ihren Militäreinsatz in der Stadt im südlichen Gazastreifen fortgesetzt. Die Truppen würden weiterhin gegen die islamistische Hamas an spezifischen Orten in Rafah vorgehen, hieß es von offizieller Seite.
Am Morgen hatten die Streitkräfte zudem erneut die Bevölkerung dazu aufgefordert, ihre Häuser und Flüchtlingslager in Richtung Mittelmeerküste zu verlassen. Seit Beginn der Woche hätten sich etwa 300.000 Personen aus dem Küstengebiet auf den Weg in die humanitäre Zone in al-Mawasi gemacht, so die Armee. Laut der von der Hamas kontrollierten palästinensischen Gesundheitsbehörde sind im Gazastreifen bislang knapp 35.000 Menschen bei israelischen Angriffen ums Leben gekommen. Mindestens 78.600 wurden verletzt. – BR

Kommentar verfassen