Mi. Mai 25th, 2022

Rom: Aus Protest gegen die steigenden Energiepreise machen heute Abend mehrere italienische Städte an ihren berühmten Bauten die Lichter aus.
Roms Bürgermeister Gualtieri erklärte, die Energiekosten seien eine Belastung und brächten Familien und Institutionen in ernsthafte Schwierigkeiten. Unter anderem sollen ab 20.00 Uhr bis zu einer Stunde am Kapitolinischen Hügel in Rom und an der Brücke Ponte Vecchio in Florenz die Lichter ausgehen. Auch die Stadtverwaltungen von Mailand, Turin, Bologna und Pisa beteiligen sich an der Protestaktion. – BR

Kommentar verfassen