Do. Sep 23rd, 2021

Rom: In Italien gelten ab heute auch verschärfte Corona-Regeln für Reisende.
Wer in Langstreckenbussen, in Hochgeschwindigkeits- oder Intercity-Zügen unterwegs ist, braucht einen sogenannten grünen Pass. Das ist der Nachweis, dass er entweder geimpft, genesen oder negativ getestet ist. Die Kontrolle übernimmt an den Bahnhöfen das Zugpersonal. Im öffentlichen Nahverkehr ist das Zertifikat nicht nötig, bei Inlandsflügen oder im Fährverkehr schon. – BR

Kommentar verfassen