Do. Dez 8th, 2022

Rom: Italiens neue Regierung unter Ministerpräsidentin Meloni hat auch das Vertrauen des Senats erhalten.
Die Vorsitzende der rechtsgerichteten Fratelli d´Italia bekam in der zweiten Parlamentskammer die erwartete absolute Mehrheit. Gestern hatte schon das Abgeordnetenhaus mit über 50 Prozent für die neue Allianz aus drei Parteien gestimmt. Meloni bekannte sich in einer Rede vor dem Senat zu Europa. Sie kündigte aber Vorschläge zu Reformen an, etwa beim Wachstums- und Stabilitätspakt. Gegen Migranten will sie streng vorgehen. Familien und Unternehmen sollen in der Energiekrise entlastet werden. Details nannte sie dazu nicht. Der Ukraine sprach sie ihre Solidarität aus. – BR

Kommentar verfassen