So. Jul 21st, 2024

Washington: Die deutsche Wirtschaft wird in diesem Jahr wohl um 0,3 Prozent schrumpfen.

Davon geht der Internationale Währungsfonds in Washington aus. Als Gründe nannte der IWF die schwache Industrieproduktion und den Konjunkturrückgang im ersten Quartal. Damit hat der IWF seine Prognose nach unten korrigiert. Im April sind die Experten noch von einem Rückgang um 0,1 Prozent ausgegangen. Für anderen Länder zeigte sich der Währungsfonds optimistischer: In Spanien, Italien aber auch für Großbritannien etwa rechnet er mit einer positiven Entwicklung. Die Stimmung in der deutschen Industrie hat sich im Juli deutlich verschlechtert. Der Ifo-Geschäftsklima-Index sank im Juli zum dritten Mal in Folge, diesmal um 1,3 Punkte. – BR

Kommentar verfassen