Mo. Mai 20th, 2024

Washington: Der Internationale Währungsfonds IWF hat die Wachstumserwartungen für Deutschland ein weiteres Mal gesenkt. Laut der neuesten Prognose ist in diesem Jahr hierzulande nur noch mit einer Zunahme der Wirtschaftsleistung um 0,2 Prozent zu rechnen.
Im Januar hatten die Experten noch 0,5 Prozent Wachstum prognostiziert, im Oktober noch 0,9 Prozent. Nach Erwartungen des IWF hat Deutschland für das laufende Jahr das schwächste Wachstum der G7-Industriestaaten. Bereits im vergangenen Jahr war Deutschland das einzige Land in der Gruppe der Industriestaaten, dessen Wirtschaftsleistung sank – um 0,3 Prozent. Nach der aktualisierten Prognose bleibt die deutsche Wirtschaft auch in diesem Jahr das Schlusslicht. – BR

Kommentar verfassen