Sa. Feb 4th, 2023

Berlin: Deutschland wird voraussichtlich in diesem Jahr nicht in eine Rezession rutschen. Stattdessen geht die Bundesregierung eigenen Angaben zufolge von einem leichten Wachstum des Bruttoinlandsproduktes um 0,2 Prozentpunkte aus.
Damit werden die Erwartungen vom Oktober letzten Jahres korrigiert. Damals hatte die Regierung die Konjunkturprognose vor allem wegen der gestiegenen Energiepreise deutlich gesenkt. Seit Dezember geht das Wirtschaftsministerium aber davon aus, dass die wirtschaftliche Entwicklung besser ausfallen könnte. Grund waren die Entlastungspakete der Bundesregierung, der milliardenschwere Abwehrschirm sowie die dazugehörigen Gas- und Strompreisbremsen. Details zum Jahreswirtschaftsbericht wird Bundeswirtschaftsminister Habeck am Nachmittag vorstellen. – BR

Kommentar verfassen