Sa. Jan 28th, 2023

Berlin: In Deutschland können offenbar viele Menschen trotz jahrelanger Vollzeitbeschäftigung nur eine niedrige Rente erwarten.
Wie die Zeitungen der Funke Mediengruppe berichten, dürften rund acht Millionen Menschen, die 45 Jahre lang in Vollzeit gearbeitet haben, eine Nettorente von weniger als 1.200 Euro erhalten. Das Blatt beruft sich auf eine Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der Linken. Wenn in dem Rechenmodell 40 Arbeitsjahre zugrunde gelegt werden, müssen noch mehr Menschen mit einer niedrigen Rente rechnen, nämlich knapp 10,3 Millionen Vollzeitbeschäftigte. Linke-Fraktionschef Bartsch fordert deshalb deutliche Lohnsteigerungen und eine schrittweise Anhebung des Rentenniveaus. – BR

Kommentar verfassen