So. Jun 16th, 2024

Berlin: Immer mehr Menschen haben einen unsicheren Arbeitsvertrag.
Etwa jeder Fünfte arbeitet in befristeter Anstellung, in Teilzeit mit weniger als 20 Wochenstunden, bei einer Zeitarbeitsfirma oder als geringfügig Beschäftigter. Das zeigt eine Auswertung des Statistischen Bundesamtes im Auftrag der Linkspartei. Im Vergleich zum Jahr 2020 stieg die Zahl der Menschen in atypischen Beschäftigungsverhältnissen um 288.000, darunter sind besonders viele Leiharbeiter. Die Linke sprach von einem alarmierenden Zeichen. Fraktionschef Bartsch sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, von prekärer Beschäftigung könne man kaum eine Familie ernähren. – BR

Kommentar verfassen