Di. Jul 16th, 2024

Wiesbaden: In Deutschland lebt jedes siebte Kind in einem Haushalt, der mit relativ wenig Geld auskommen muss. Das zeigen aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamts für das vergangene Jahr.

Demnach galten knapp 2,1 Millionen unter 18-Jährige als armutsgefährdet. Das bedeutet, dass ihren Eltern weniger als 60 % des Durchschnitteinkommens zur Verfügung stand. Im EU-Vergleich liegt Deutschland damit nur im Mittelfeld. Besonders stark sind Kinder und Jugendliche von Armut bedroht, deren Eltern nur einen niedrigen Bildungsabschluss haben. – BR

Kommentar verfassen