Do. Apr 18th, 2024

Jerusalem: Das katholische Oberhaupt im Heiligen Land, Kardinal Pizzaballa, hat das militärische Vorgehen Israels im Gazastreifen kritisiert.
Im BR24 Interview der Woche sagte Pizzaballa, Israel führe keinen gerechten Krieg, weil es diesen nicht gebe. Er glaube, dass das, was in Gaza passiert, nur mehr Hass und Feindschaft schaffe. Die Lebensbedingungen im Gazastreifen nannte der Patriarch von Jerusalem schlecht. Viele Menschen hätten nur wenig Wasser, keinen Strom und litten unter den täglichen Kämpfen und Bombenangriffen. Ein Weihnachten unter Bomben, so Pizzaballa, sei kein richtiges Weihnachten. – BR

Kommentar verfassen