Fr. Aug 12th, 2022

London: Trotz massiver Rücktrittforderungen aus den eigenen Reihen hält der britische Premier Johnson weiter an seinem Amt fest.
Sein parlamentarischer Assistent Duddridge erklärte im britischen Fernsehen, Johnson sei optimistisch und wolle weiterkämpfen. Zuvor hatte ihm eine ganze Reihe von Kabinettsmitgliedern nahegelegt, das Amt als Premier niederzulegen. Berichten zufolge lehnte Johnson das aber ab und warnte vor Chaos und einer Niederlage für seine konservative Tory-Partei bei der nächsten Parlamentswahl. Stattdessen entließ Johnson Wohnungsbauminister Gove. Auch letzterer hatte den Premier aufgefordert, zurückzutreten. Aus Protest gegen Johnsons Politik und seinen Führungsstil haben mittlerweile mehr als 40 Abgeordnete ihre Ämter verlassen. – BR

Kommentar verfassen