Di. Okt 26th, 2021

Washington: In den USA steht mit dem Impfstoff von Johnson und Johnson ein weiteres Mittel im Kampf gegen das Coronavirus zur Verfügung. Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat dem Vakzin eine Notfallzulassung erteilt.
Es hat im Vergleich zu den bisher genehmigten Präparaten den Vorteil, dass es nur einmal verabreicht und nur bei normaler Kühlschranktemperatur gelagert werden muss. Für die EU will die Arzneimittelbehörde EMA bis Mitte März über eine bedingte Marktzulassung entscheiden. Johnson und Johnson hatte Ende Januar für das Mittel eine Wirksamkeit von 66 Prozent gemeldet beim Schutz vor mittelschweren bis schweren Covid-19-Verläufen. Zuvor waren weltweite Untersuchungen an 44.000 Teilnehmern erfolgt. US-Präsident Biden sprach von „begeisternden Nachrichten für alle Amerikaner“. – BR

Kommentar verfassen