Di. Jul 23rd, 2024

Berlin: Um das Wohl der Kinder in Deutschland steht es so schlecht wie nie.

Das belegen neue Zahlen des Statistischen Bundesamts. Demnach haben die Jugendämter im vergangenen Jahr bei mehr als 62.000 Kindern oder Jugendlichen eine Kindeswohlgefährdung festgestellt. Das waren rund 2.300 Fälle oder vier Prozent mehr als im Vorjahr und damit so viele wie nie zuvor. Gezählt wurden Kinder, die vernachlässigt wurden oder psychischer, körperlicher oder sexueller Gewalt ausgesetzt waren. Etwa vier von fünf der betroffenen Kinder waren jünger als 14 Jahre. – BR

Kommentar verfassen