So. Apr 21st, 2024

Berlin: Die Bundesregierung hat eine nationale Wasserstrategie beschlossen. Damit soll vor allem der Zugang zu bezahlbarem Trinkwasser langfristig gesichert werden, heißt es in dem verabschiedeten Paket des Kabinetts.
Zudem soll erreicht werden, dass es in Deutschland gar nicht erst zu einer größeren Wasserknappheit kommt. Wälder und Überschwemmungsgebiete, die größere Mengen Wasser aufnehmen und speichern können, sollen besonders geschützt werden. In Dörfern und Städten müssten Wasserspeicher aufgebaut werden, um Grünanlagen bewässern zu können. Bundesumweltministerin Lemke sagte, die Folgen der Klimakrise für Mensch und Natur würden zum Handeln zwingen. – BR

Kommentar verfassen