Di. Mai 17th, 2022

Kiew: Die russische Armee hat bei ihrem Angriffskrieg auf die Ukraine auch in der Nacht Ziele im Großraum Kiew beschossen.
In mehreren Teilen der Stadt waren nach Angaben von Reportern und Zeugen Schüsse und Explosionen zu hören. Das Ausmaß ist noch unklar. Russische Truppen sollen auch versucht haben, ein Kraftwerk und Militärstützpunkte zu erobern. Das ukrainische Militär teilte mit, die Angriffe seien abgewehrt worden. Zudem sei eine Transportmaschine mit Fallschirmjägern südlich von Kiew abgeschossen worden. US-Geheimdienstkreise bestätigten dies. Das russische Militär äußerte sich nicht dazu. Der ukrainische Präsident Selenskyj hatte am späten Abend vor einem Sturm russischer Truppen auf die Hauptstadt gewarnt. In einer Erklärung rief er die Bevölkerung auf, die Stadt zu verteidigen. „Das Schicksal des Landes entscheidet sich gerade jetzt“, sagte er in einer Videobotschaft. – BR

Kommentar verfassen