Fr. Jul 19th, 2024

Phnom Penh: Die kambodschanische Regierung hat die Ukraine vor dem Einsatz von Streumunition gewarnt und zur Begründung auf die eigene leidvolle Geschichte verwiesen.

Regierungschef Hun Sen schrieb in einem Online-Netzwerk, durch die Streubomben, die die US-Armee während des Vietnam-Kriegs auch in seinem Land abgeworfen hatte, seien zehntausende Menschen getötet oder verstümmelt worden. Obwohl seither mehr als ein halbes Jahrhundert vergangen sei, hätten in Kambodscha noch immer nicht alle Sprengsätze unschädlich gemacht werden können. Die US-Regierung hat kürzlich angekündigt, der Ukraine Streumunition zu liefern. Angeblich erhielt sie von der Regierung in Kiew die Zusicherung, die Risiken für Zivilisten bei deren Einsatz zu minimieren. – BR

Kommentar verfassen