Fr. Mai 20th, 2022

Ankara: Bundeskanzler Scholz ist zu einem offiziellen Besuch in der Türkei eingetroffen, dem ersten seit Amtsantritt im Dezember.
In seinem Gespräch mit Präsident Erdogan in Ankara soll es – wie die türkische Seite mitteilte – um den russisch-ukrainischen Krieg und die Beziehungen zwischen der Türkei und der EU gehen. Die Türkei pflegt gute Beziehungen zu beiden Ländern. In Antalya sind am vergangenen Donnerstag die Außenminister Lawrow und Kuleba zusammengetroffen. Dabei gab es zwar keine Fortschritte; die Türkei will aber weiter versuchen zu vermitteln. Auch die Bundesregierung unterstrich vor dem Gespräch von Scholz und Ergogan, dass diplomatische Bemühungen unbeirrt fortgesetzt werden sollen. – BR

Kommentar verfassen