Do. Mai 26th, 2022

Berlin: Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat sich für ein Ende der Maskenpflicht ausgesprochen.
Verbands-Chef Gassen verwies in der „Rheinischen Post“ auf die hohe Immunität in der Bevölkerung. Laut dem Robert-Koch-Institut gebe es offiziell 25 Millionen Genesene. Tatsächlich dürften es zwei- bis dreimal so viele sein, sagte er. Auch die Lage auf den Intensivstationen ist nach seinen Worten entspannt. Anders sieht das der Grünen-Gesundheitsexperte Dahmen. Er plädiert dafür, die Maskenpflicht in Bus und Bahnen im Sommer beizubehalten. Die Pandemie sei noch nicht aus unserem Leben verschwunden, so Dahmen. Bundesverkehrsminister Wissing von der FDP hingegen hatte zuletzt eine generelle Lockerung der Maskenpflicht für die öffentlichen Verkehrsmittel in Deutschland gefordert. – BR

Kommentar verfassen