Mo. Jul 22nd, 2024

Ravenna: In den Hochwassergebieten in Norditalien sind die Rettungs- und Aufräumarbeiten weiter in vollem Gang.

In der Provinz Ravenna kam es dabei zu einem Zwischenfall: Ein Hubschrauber, der beschädigte Stromleitungen untersuchen sollte, stürzte im Einsatz ab. Ein Insasse wurde schwer verletzt, drei weitere Personen überstanden den Unfall unverletzt. Nach wie vor gilt in der Region die höchste Alarmstufe. Befrüchtet werden weitere Niederschläge. Mindestens 14 Menschen sind durch die Überschwemmungen ums Leben gekommen, rund 15 000 Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden. – BR

Kommentar verfassen