Di. Mai 17th, 2022

Kiew: Die russische Armee hat die ukrainische Hauptstadt am Morgen beschossen.
Laut Bürgermeister Klitschko gab es ein Todesopfer, mehrere Personen wurden verletzt. Er warnte geflohene Einwohner vor einer Rückkehr in die Stadt. Kiew sei nach wie vor nicht sicher. Auch in Charkiw im Nordosten wurde ein Mensch getötet, nach Angaben des örtlichen Gouverneurs gab es 18 Verletzte. Die Region Lwiw im Westen wurde mit Marschflugkörpern beschossen. Die russischen Flugzeuge waren in Belarus gestartet. Nach Angaben des ukrainischen Präsidenten Selenskyi wurden in dem Krieg bisher 3.000 ukrainische Soldaten getötet. Die Zahl der Verletzten liegt demnach bei 10.000. – BR

Kommentar verfassen