Do. Aug 11th, 2022

Kiew: Die ukrainische Regierung meldet eine massive Konzentration russischer Truppen in Grenznähe.
Nach Angaben des Verteidigungsministeriums in Kiew haben die russischen Streitkräfte dort bis zu 100.000 Soldaten zusammengezogen. Minister Resnikow bezog sich auf Angaben des ukrainischen Geheimdienstes. Demnach sei ein russischer Angriff Ende Januar wahrscheinlich, aber nicht sicher. Ziel der Ukraine ist es nach den Worten Resnikows, eine Eskalation zu vermeiden und den Konflikt diplomatisch beizulegen. Moskau bestreitet, einen Angriff auf die Ukraine vorzubereiten. – BR

Kommentar verfassen