Mi. Jun 19th, 2024

Wostotschny: Nordkoreas Machthaber Kim hat dem russischen Präsidenten Putin bei seinem Russland-Besuch anhaltende Unterstützung zugesagt.
Das Treffen auf dem ostsibirischen Weltraumbahnhof Wostotschny nannte Kim ein „Sprungbrett“ für die nordkoreanisch-russischen Beziehungen. Das Verhältnis zu Russland werde er zu seiner „obersten Priorität“ machen, sagte Kim. Bei einem Rundgang in der Raumfahrtanlage besichtigten die Staatschefs unter anderem die Startanlagen für Weltraumraketen. Neben der Kooperation bei Weltraum- und Satellitentechnik wird damit gerechnet, das Russland und Nordkorea sich auch militärisch helfen wollen. Die US-Regierung geht davon aus, dass Putin in Nordkorea Munition für den Ukraine-Krieg bestellen möchte. Im Gegenzug soll das kommunistische Regime unter anderem Nahrungsmittel erhalten. – BR

Kommentar verfassen