Fr. Okt 7th, 2022

Augsburg: In Deutschland sind so viele Kinder von Armut bedroht wie noch nie.
Im vergangenen Jahr lag der Anteil bei 20,8 Prozent, wie aus einer Anfrage der Linken beim Bundesarbeitsministerium hervorgeht, aus der die „Augsburger Allgemeine“ zitiert. Es ist der höchste Wert seit Beginn der Auswertungen 2015. Zwei Erwachsene mit zwei Kindern unter 14 Jahren gelten als armutsgefährdet, wenn sie nicht mehr als 60 Prozent des durchschnittlichen Einkommens zur Verfügung haben – das sind 2.627 Euro im Monat. Angesichts von Inflation und steigender Energiepreise warnt Linke-Fraktionschef Bartsch vor einer Verschärfung der Situation und fordert eine armutsfeste Kindergrundsicherung. – BR

Kommentar verfassen