Fr. Jun 21st, 2024

Berlin: Die Ampel-Koalition streitet weiter über die geplante Kindergrundsicherung.
FDP-Sozialpolitiker Kober warf Bundesfamilienministerin Paus von den Grünen vor, die Auszahlung von Familienleistungen zu verzögern. Kober sagte der „Welt“, schon heute komme ein Teil der eingesetzten Mittel bei den Familien nicht an, weil die Antragsverfahren zu bürokratisch seien. Helfen solle ein digitales Portal. Hier sei Paus aber im Verzug. Die Grünen-Ministerin fordert mehr Geld, um die Kindergrundsicherung aufzustocken. Finanzminister Lindner lehnt das ab. Die stellvertrende SPD-Fraktionschefin Schmidt warf Lindner in der „Welt“ vor, die Lebenswirklichkeit vieler Eltern auszublenden. – BR

Kommentar verfassen