Di. Nov 29th, 2022

Berlin: In der Diskussion über das geplante Bürgergeld fordert der Kinderschutzbund ein generelles Verbot von Sanktionen für Familien mit Kindern.
Präsident Hilgers sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, die Strafmaßnahmen träfen meistens nicht diejenigen, die morgens mit der Bierflasche am Bahnhof säßen. Am meisten litten Kinder unter den Sanktionen. Die Fraktionschefin der Linken im Bundestag, Mohamed Ali, sprach in der „Rheinischen Post“ von einem „Schmierentheater“. Es sei ein Armutszeugnis, dass sich Union und Koalition nicht verständigen könnten. – Übermorgen befasst sich der Vermittlungsausschuss mit dem Bürgergeld. Die Union fordert Nachbesserungen bei den Sanktionen und beim Schonvermögen. – BR

Kommentar verfassen