So. Mrz 3rd, 2024

München: Bayerns Kitas können ab sofort leichter Quereinsteiger einstellen. Laut Familienministerium betrifft das Fachkräfte ohne klassische Erzieher- oder Kinderpflege-Ausbildung.
Die Bewerber müssen einen deutschen Bachelorabschluss oder ein Diplom in Pädagogik, Erziehungs- oder Bildungswissenschaften haben. Zudem wird verlangt, dass sie mindestens sechs Monate in einer Kindertageseinrichtung tätig waren. Die Fachkräfte können sich direkt bei Kita-Trägern bewerben. Diese entscheiden dann ob die Vorgaben erfüllt sind. Das Ministerium geht davon aus, dass mehr als 4.000 Fachkräfte für die Betreuung von Grundschulkindern fehlen, bei den Unter-sechsjährigen sind es mehr als 14.000 Fachkräfte. – BR

Kommentar verfassen