So. Jul 21st, 2024

Aufmerksame Spaziergänger fanden Kleidungsstücke im Bereich zwischen dem Busbahnhof und der Paar. Da sie befürchteten, dass dort jemand im Wasser verunglückt sein könnte, verständigten sie den Notruf.

Das Gewässer wurde durch die Feuerwehr und die Wasserwacht unter Verwendung von einem Boot und Tauchern abgesucht. Personen wurden hierbei nicht festgestellt. Im Nachgang stellte sich heraus, dass es sich bei den Kleidungsstücken lediglich um liegengebliebene Sport- und Schwimmsachen handelt. – Polizeiinspektion Schrobenhausen

Kommentar verfassen