Sa. Feb 4th, 2023

Karlskron, Sonntag, 27.11.22, 18:30 Uhr – Ein 82-jähriger Karlskroner und eine ebenfalls aus Karlskron stammende 33-jährige fuhren im Begegnungsverkehr mit ihren Kleintransportern in Karlskron.
Hierbei berührten sich die beiden Fahrzeuge jeweils mit den beiden linken Außenspiegeln, weshalb diese bei beiden Fahrzeugen beschädigt wurden. Durch die hinzugezogene Streife konnte anhand der Aussagen und der Spurenlage kein eindeutiger „Verursacher“ festgestellt werden, die Beamten waren jedoch letztendlich mehr damit beschäftigt die erhitzen Gemüter der Unfallparteien vor Ort zu beruhigen, welche darüber stritten, wer den Fehler begangen hatte und zu weit nach links gefahren sei. Durch die Streife konnten die Parteien insoweit beruhigt werden, dass anschließend ein überwachter Personalienaustausch zur Schadenregulierung durchgeführt werden konnte. Verletzt wurde durch den Unfall niemand, der Sachschaden wird insgesamt auf einen mittleren dreistelligen Betrag geschätzt.

Kommentar verfassen