Sa. Jun 22nd, 2024

Berlin: SPD-Chef Klingbeil hat Immobilienbesitzern und Mietern umfangreiche Zahlungen für den geplanten Heizungstausch in Aussicht gestellt.
Der „Bild“-Zeitung sagte er, man werde massiv Geld in die Hand nehmen, um den Umstieg beim Heizen zu fördern. Das Kabinett will sich heute mit einer Reform des Gebäudeenergiegesetzes und einem geplanten Förderprogramm für den Heizungsaustausch in Milliardenhöhe beschäftigen. Der Unionspolitiker Jung forderte eine verlässliche Förderung, niemand dürfe durch neue Vorgaben überfordert werden. Auf Korrekturen an den Ampelplänen zum Heizungstausch dringt der Deutsche Städtetag. Hauptgeschäftsführer Dedy sagte der Deutschen Presse-Agentur, die noch so richtigen Ziele liefen ins Leere, wenn Handwerker und geeignete Heizsysteme fehlten, Fristen zu eng seien und Kosten in die Höhe schnellten. – BR

Kommentar verfassen