Fr. Dez 9th, 2022

München: Der Präsident des Bundesverbandes Deutscher Krankenhausapotheker, Dörje, fordert von der Regierung Maßnahmen gegen den zunehmenden Lieferengpass bei Medikamenten.
Die Situation sei sehr angespannt, unter anderem bei Antibiotika und Arzneimitteln für die onkologische Versorgung, aber auch bei Präparaten für die Akutversorgung von Schlaganfallpatienten, sagte Dörje im BR-Interview. Er verweist auf andere Länder: In Frankreich entstehe derzeit die größte und modernste Produktionsstätte für Paracetamol in Europa. Österreich wolle die Antibiotikaproduktion ausbauen mit dem Potential, ganz Europa versorgen zu können. – BR

Kommentar verfassen