Sa. Jun 22nd, 2024

Berlin: Mit einem bundesweiten Aktionstag drängen die Kliniken in Deutschland auf eine bessere finanzielle Ausstattung.
Es herrsche „Alarmstufe Rot“, betonte der Chef der Deutschen Krankenhausgesellschaft Gaß bei der zentralen Kundgebung in Berlin. Man wolle keine Almosen und auch keine Rettungspakete. Es brauche aber eine faire Anpassung der Erlöse an die gestiegenen Kosten. Gesundheitsminister Lauterbach zeigte Verständnis: Wegen der Notlage vieler Kliniken arbeite man auch gerade mit Hochdruck an der Krankenhausreform, so Lauterbach. – Allein in Bayern beteiligen sich 20 Häuser an dem Aktionstag – mit Info-Ständen, Flugblättern oder Social-Media-Aktionen. Einschränkungen für Patienten sollen damit aber nicht verbunden sein. – BR

Kommentar verfassen