Mi. Mai 18th, 2022

Kiew: Der Bürgermeister von Kiew, Vitali Klitschko, hat an die Weltgemeinschaft und an Deutschland appelliert, weiter an der Seite der Ukraine gegen Russland zusammenzustehen.
Nur gemeinsam könne man das imperialistische Streben Russlands stoppen, sagte der ehemalige Box-Weltmeister im Gespräch mit dem Morgenmagazin von ARD und ZDF. Die Verhandlungen mit Russland sieht Klitschko skeptisch. Er glaube nicht, dass der russische Präsident von seinem Plan abweichen werde, die Ukraine zu besiegen. Russland sei eine Gefahr für Europa, für die ganze Welt, so Klitschko. – BR

Kommentar verfassen