Do. Sep 23rd, 2021

Berlin: Die Kommunen fordern schnelle Klarheit über den Umgang mit Flüchtlingen aus Afghanistan. Städtetags Präsident Jung regte dazu in der Rheinischen Post ein Gespräch mit Bund- und Länder-Vertretern an.
Die Kommunen müssten bei der Planung zur Aufnahme und Integration der Menschen von Anfang an mit an den Tisch. Jung erwartet nach eigenen Angaben weitere Flüchtlinge aus Afghanistan über die bisher evakuierten Ortskräfte hinaus. Der Deutsche Landkreistag sieht allerdings auch nach der Machtübernahme durch die Taliban keinen Anlass, den Familiennachzug für bereits in Deutschland lebende Afghanen zu erleichtern. Nach den Worten von Präsident Sager gibt es klare Regeln, die auch für bedrohte und verfolgte Menschen in anderen Ländern gelten. Man sollte Afghanen nicht anders behandeln als Flüchtlinge anderswo in der Welt, so Sager. – BR

Kommentar verfassen