Fr. Mai 20th, 2022

Berlin: Die Kommunen in Deutschland haben angesichts der steigenden Flüchtlingszahlen Unterstützung gefordert.
Bund und Länder müssten eine gleichmäßige Verteilung sicherstellen, sagte Städtetags-Präsident Lewe der Rheinischen Post. Ähnlich äußerte sich der Deutsche Städte- und Gemeindebund. Hauptgeschäftsführer Landsberg forderte neben einem Verteil-Schlüssel auch, dass Bund und Länder die Versorgung der Flüchtlinge komplett finanzieren. Laut Bundesinnenministerium sind bisher fast 38.000 Flüchtlinge aus der Ukraine registriert worden. Die tatsächlichen Zahlen dürften aber höher liegen. – BR

Kommentar verfassen