Fr. Sep 24th, 2021

Titting – Zu einer Selbstentzündung eines Komposthaufens kam es am Freitagmittag (21.05.21) gegen 12:00 Uhr. Die Hitze im Komposthaufen, welcher sich ein einem größeren Garten befand, stieg durch die Gärung derart an, dass er sich schließlich selbst entzündete.
Die Flammen griffen zudem auf einen großen Baum über, unter welchem der Komposthaufen stand. Der Komposthaufen konnte vor dem Eintreffen der Feuerwehr zum größten Teil durch die Anwohner selbst gelöscht werden. Der brennenden Baum wurde durch die örtliche Feuerwehr gelöscht. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 200,- Euro geschätzt. Eine Gefahr für Personen oder Gebäude bestand nicht.

Kommentar verfassen