Mo. Mai 20th, 2024

Berlin: Die deutschen Krankenkassen haben im vergangenen Jahr einen sprunghaften Anstieg der Pflegefälle verzeichnet.
Laut dem Vize-Vorsitzenden des gesetzlichen Kassenverbands GkV, Kiefer, kamen zuletzt gut 360.000 hinzu – ein Plus von elf Porzent verglichen mit dem sonst üblichen Zuwachs. Die Ursache ist unklar. Denkbar sei aber ein Nachholeffekt aus der Pandemie, sagt Kiefer. Viele ältere Menschen hätte sich während Corona nicht getraut, Prüfer des Medizinischen Dienstes ins Haus zu lassen. Auch für die kommenden Jahre rechnet Kiefer mit deutlichen Zuwächsen an Pflegefällen. Der Anstieg werde sich erst in zehn Jahren abflachen, wenn die Welle der alternden Babyboomer abebbe, prognostiziert der GkV-Vize. – BR

Kommentar verfassen