Do. Mai 19th, 2022

Dresden: Sachsens Ministerpräsident Kretschmer hat dafür geworben, trotz des Kriegs im Gespräch mit Moskau zu bleiben.
Dem MDR sagte Kretschmer, ein „vernünftiges Verhältnis“ zu Russland sei wichtig, wenn wir in Frieden leben wollten. – Der Präsident des Deutschen Städtetags, Lewe, sprach sich dafür aus, deutsch-russische Städtepartnerschaften jetzt nicht abzubrechen. Durch den Dialog von Mensch zu Mensch entstünden Vertrauen und Verständnis, sagte Lewe dem RedaktionsNetzwerk Deutschland. Solche Partnerschaften könnten Friedenssignale senden. – BR

Kommentar verfassen